Öfnen von ISO Image-Dateien in Ubuntu GNU/Linux

Um in Gnu/Linux Image-Dateien, inbesondere mit der ISO-Endung, zu öffnen, benötigt man, im Gegensatz zu Windows, keine externe kostenpflichtige Anwendungen, wie zum Beispiel DEAMON Tools. Die auf Gnu/Linux basierende und Windows weit überlegende Betriebssysteme, wie das frei verfügbare Ubuntu bieten auch in diesem Fall sehr einfache Lösungen an.
Man erstellt dafür einen neuen Ordner, falls noch nicht vorhanden, mit dem Befehl:

sudo mkdir /media/iso_image

und bindet die Image-Datei, hier genannt als filename.iso

sudo mount filename.iso /media/iso_image -t iso9660 -o loop

Dieser Prozess wird als Mount bezeichnet. Schon, es ist erledigt. Man braucht nun nur zu diesem Ordner zu navigieren, um den Inhalt der gerade eingebundenen ISO-Datei anzuschauen.
Wenn der Inhalt der Image-Datei nicht mehr benötigt wird, lässt sich diese mit dem ausführen vom Befehl

sudo umount /media/iso

wieder schließen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s