Unterstreichen und durchstreichen von Text in Latex

Zum hervorheben von Textpassagen in Latex bieten sich im Package ulem mehrere Möglichkeiten an.

Nach dem das Package hinzugefügt ist

\usepackage{ulem}

stehen folgende Befehle zu Verfügung:

\uline{important}  % unterstreichen
\uuline{urgent}    % doppelt unterstreichen
\uwave{boat}       % unterschlängeln
\sout{wrong}       % durchstreichen
\xout{removed}     % ausstreichen mit //////.

Beispiele
Um die gewünschten Stellen noch mit Farbe gekennzeichnen, kann man noch eigene Latex-Befehle definieren. Dafür braucht man das entsprechende Packet color.

\usepackage{color}

Die möglichen neuen Befehle rem und add um die Textabschnitte, die entfernt bzw. hinzugefügt werden müssen, deutlicher zu markieren, werden exemplarisch durch

\newcommand{\rem}[1]{\textcolor{red}{\sout{#1}}}
\newcommand{\add}[1]{\textcolor{blue}{\uline{#1}}}

eingeführt. Diese können ab sofort in einer tex-Datei eingesetzt werden:

This is a text line. \rem{This text was removed.} \add{This text was added.} This is another text line.

Nachdem die tex-Datei erfolgreich kompiliert wird, wird die entsprechende Stelle des Dokumentes wie folgt aussehen:Beispiel

Advertisements

3 thoughts on “Unterstreichen und durchstreichen von Text in Latex

  1. Ich hab’ noch eine Anmerkung dazu:
    Ein \usepackage{ulem} beeinflusst standardmäßig auch das Verhalten von \emph{} und ändert die Hervorhebungsart von kursiv auf unterstrichen ab. Mit \usepackage[normalem]{ulem} wird die Beeinflussung von \emph{} verhindert.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s